Pressefoto-Weltrotkreuztag-2.jpg © Andreas Brockmann / DRK LV Nordrhein
Corona-SchnelltestsCorona-Schnelltests

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Covid-19 (Corona)
  3. Corona-Schnelltests

Corona-Schnelltests

Kontakt

DRK Dinslaken-Voerde-Hünxe e.V.
Heinrich-Nottebaum-Straße 24
46535 Dinslaken

Tel.: 02064 - 44 68 0
Fax: 02064 - 44 68 88
info(at)drk-dinslaken.de

Das DRK hält ein neues Angebot „Corona Schnelltests“ für Sie bereit.

Die Infektionszahlen sind konstant hoch und an den Corona-Abstrichzentren herrscht reger Andrang

…und Sie haben zwar keine Symptome möchten sich aber vorsorglich testen lassen? Das DRK hilft und hat die Lösung - ein Corona-Schnelltest!

Üblicherweise werden die Testzentren im Kreis Wesel vom Gesundheitsamt in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz betrieben, so auch das in Dinslaken eingerichtete Corona-Testzentrum an der Trabrennbahn. Die zwei Testtage reichten nicht mehr aus und so wurden die Testmöglichkeiten jetzt auf 4 Tage / Woche ausgeweitet. Wo sonst auch Selbstzahler hinkommen konnten, werden nun bis auf Weiteres, vornehmlich Personen auf Veranlassung des Gesundheitsamtes oder mit einer Überweisung des Arztes/Ärztin, getestet – also in begründeten Fällen.

Personen die sich privat zur Vorsorge testen lassen möchten, können dies ab Montag den 23.11.2020 tun. Der Corona Schnelltest kostet 39,00 Euro und wird auf Selbstzahlerbasis angeboten und ist nicht erstattungsfähig. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich direkt per Kartenzahlung.

Das Testverfahren unterscheidet sich zum sogenannten SARS-CoV-2-PCR-Test (Nase-Mund-Rachen) insofern, dass beim Schnelltest (Antigen-Test) keine medizinische Laboruntersuchung erforderlich ist. Durch den entnommenen Nasenabstrich liegt bereits ein Ergebnis nach 15 Minuten vor (ähnlich einem Schwangerschaftstest) und hat eine Genauigkeit von durchschnittlich 98,79 Prozent lt. Hersteller.

Dabei muss aber eines klar sein: Ein negatives Testergebnis mit einem Antigen-Schnelltest bedeutet nicht, dass man nicht infiziert ist, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Infektionsquelle darstellt. 

Der Corona-Schnelltest ist also zur Vorsorge gedacht und für jedermann geeignet.

Das heißt: Mit den Antigen-Schnelltests erhöht man die Chance, auch infizierte Personen ohne Symptome zu identifizieren.

Sofern das Ergebnis positiv ausfallen sollte, muss ein PCR-Test über ein Labor gemacht werden. Vor Ort erklären wir Ihnen in Absprache mit dem Gesundheitsamt die weiteren Schritte für Sie.

Sie sind interessiert und möchten den Corona-Schnelltest machen?

Unsere dafür vorgesehenen Testzeiten für Selbstzahler sind:

Montags   von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwochs von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

DRK-Infotelefon 02064-4468 0

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen diese Tests nicht als Drive-In durchgeführt werden können.

 

Für Firmen die ihre gesamte Belegschaft ab 5 Personen testen lassen möchten, bieten wir zusätzlich Firmentests auf Anfrage an und führen diese, auf Wunsch direkt im Unternehmen durch.